Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung (FGr. N)

GKW II, der FGr. Notversorgung und Notinstandsetzung (FGr N)
50 kVA Aggregat, der Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung

Die Fachgruppe N verfügt über spezielle Fähigkeiten im Bereich der Logistik, Notversorgung und Notinstandsetzung. Unter Notversorgung versteht man u. a. die Bereitstellung von Elektrizität sowie die behelfsmäßige Unterbringung von Personen. Bei der Notinstandsetzung werden beispielsweise behelfsmäßige Hygieneeinrichtungen errichtet und Pumparbeiten durchgeführt.

Sie ist das Bindeglied zu verschiedenen Fachgruppen, von denen einige nur durch die technische Ausstattung der Fachgruppe N ihre volle Leistungsfähigkeit erreichen.

 

Durch die Inbetriebnahme und den Betrieb von mobilen tragbaren Stromerzeugern und fahrbaren Netzersatzanlagen werden Einsatzstellen großflächig mit Elektrizität versorgt und mit verschiedenen Scheinwerfern ausgeleuchtet. Es werden Personen, (Gefahr-) Güter und Container zu Wasser und an Land transportiert. Um bei Pumparbeiten das Leistungsspektrum zwischen Bergungsgruppe und Fachgruppe Wasserschaden / Pumpen zu füllen, führt die Fachgruppe N mittlere Pumparbeiten (ca. 5.000 l/min) durch.